Folge:
Wohnen

DIY: Ostereier in schwarz-weiß

Eier Strauch 1Gestern habe ich es tatsächlich getan: Ich habe Ostereier bemalt. Und was soll ich sagen? Es hat richtig Spaß gemacht! Das hat so etwas meditativ-beruhigendes. Kann ich auf jeden Fall empfehlen, wenn man ungeduldig auf etwas wartet; einen wichtigen Anruf zum Beispiel oder auf ein Baby, das nicht rauskommen mag…

Die Inspiration dazu habe ich hier gefunden und auf dem schönen Blog von Julia. Auch Karina von Oh what a room zeigt viele hübsche Osterdeko-Ideen, falls Euch das Bastel-Fieber so richtig erwischt hat.

Ei einzeln

Eier Strauch 2

Ich habe einfach ein paar bereits ausgeblasene, weiße und hellbraune Eier bei Depot gekauft und sie mit schwarzem Edding bemalt. Fertig. Einfacher geht’s nicht. Man kann sie aufhängen, aber sie machen sich auch gut in einem Nest.

Eier Nest

Viel Spaß beim Dekorieren, Basteln oder Kaffee-in-der-Sonne-genießen!

Teilen
Vorheriger Post Nächster Post

Vielleicht magst Du auch

3 Comments

  • Reply Micki

    Die Idee mit den Ostereiern ist wirklich toll! Und soooo einfach, muss mich wohl auch schnell noch auf den Weg zum nächsten Depot machen- Danke für den Tip!

    18. April 2014 at 11:26
    • Reply sina

      Gerne! 🙂 Dann nichts wie los!

      18. April 2014 at 13:33
  • Reply Gesa

    Ich finde die auch super…wir haben die von Stefan bemalten Eier ausm Keller angehängt! 🙂 sehr zu Oles Freude…

    18. April 2014 at 17:04
  • Schreibe einen Kommentar