Folge:
Mamaleben

Gute Vorsätze

DSC_0799

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe oft das Gefühl, dass die Zeit, mein Leben, nur so an mir vorbeirast und ich den einzelnen Tagen oft nur noch nachgucken kann, so schnell sind sie schon wieder vorbei. Oft geht es einfach nur darum, alles zu schaffen und abzuhaken, was ich mir für diesen Tag vorgenommen habe, wobei dazu schon ein Einkauf bei Dm gehört. Mit zwei kleinen Kindern ist selbst so eine Lappalie eine größere Unternehmung und kostet manchmal ganz schön viel Nerven.

Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen, bewusster und intensiver zu leben. Mehr bunte Tupfer in den doch leider so oft grauen Alltag zu bringen. Die Tage nicht nur abzuhaken, sondern jeden einzelnen zu etwas Besonderem zu machen. Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, fällt mir aber manchmal schwer. Ich gehöre offenbar zu den Menschen, die dazu einen Stups von außen brauchen. Den habe ich mir jetzt geholt, in Form eines Kalenders, der den wunderbaren Titel „Mein tolles neues Leben“ trägt. Jede Woche erhält man eine Aufgabe, die dabei helfen soll, aus dem Alltagstrott auszubrechen und sich und anderen eine Freude zu machen. Hier ein paar Beispiele:

* „Spiele in dieser Woche einen Tag lang Tourist in deiner eigenen Stadt“

* „Entrümple deine Wohnung und verkauf den Kram auf dem Flohmarkt. Von dem Erlös kaufe dir etwas, was du schon lange haben wolltest.“

* „Frage mindestens drei Leute aus deinem Bekanntenkreis, was sie glücklich macht.“

* „Verteile Komplimente“

Mal sehen, ob ich die Aufgaben wirklich jede Woche durchziehe. Aber als Idee finde ich es ganz nett. Mal eine Abwechslung zu der Liste mit guten Vorsätzen, die ich sonst immer zu Silvester schreibe und eh nie einhalte. In diesem Sinne: Kommt gut ins neue Jahr!!

Teilen
Vorheriger Post Nächster Post

Vielleicht magst Du auch

1 Comment

  • Reply Helge

    Ups. Hoffentlich werde ich nicht Opfer von irgendeiner Aktion aus dem tollen neuen Leben 🙂

    2. Januar 2015 at 22:10
  • Schreibe einen Kommentar