Folge:
Lieblingsdinge

Reisetipp: York und Umgebung

York_Bettys Tea Rooms

Der erste Mädels-Kurztrip seit…wieviel Jahren? Viel zu vielen auf jeden Fall. Doch vor zwei Wochen war es dann endlich soweit. Meine liebe Freundin M. und ich bestiegen den Flieger nach England, um unsere liebe Freundin I. zu besuchen, die vor zwei Jahren von Berlin nach Yorkshire gezogen ist. Wir drei kennen uns schon seit Schulzeiten. (Oh Gott, sind das wirklich schon über zwanzig Jahre???!?). Wir haben gemeinsam für Matheklausuren gebüffelt, uns das erste Mal betrunken, Liebeskummer überstanden, gefeiert, gelacht und gestritten. Männer kamen und gingen, Jobs ebenso, doch unsere Freundschaft blieb. Selbst wenn wir länger nicht in der gleichen Stadt wohnten, blieben wir doch immer verbunden. Sobald wir uns sehen, wird nonstop geredet. So war es auch diesmal. Am ersten Tag waren unsere Stimmen abends tatsächlich heiser.

York_Kuehe

 

Abgesehen von London hatte ich bis dahin wenig von England gesehen. „Wieso eigentlich nicht?“, fragte ich mich jetzt, angesichts dieser wunderschönen, verwunschenen Landschaft. Kuh- und Schafherden auf saftig-grünen Wiesen, knorrige Bäume, verwitterte Mauern. Nicht zu vergessen die niedlichen Städtchen York und Harrogate. Stunden verbrachten wir dort beim shoppen und Kaffeetrinken, schlenderten von einem niedlichen Laden in den nächsten.

Meine persönliche Entdeckung: Das Label „Joules“ (zauberhaufte, wenn auch nicht gerade günstige Kindermode und die schönsten Gummistiefel, die ich je gesehen habe – man merkt, dass die Engländer Regen gewohnt sind, haha).

Und „The White Company„.  Gibt es bisher leider nur in England, daher unbedingt reingehen, wenn ihr dort zu Besuch seid. Sie führen alles, was man braucht, um es sich Zuhause gemütlich zu machen: Wunderschöne Bettwäsche, Kaschmirpullover, Bademäntel, Duftkerzen, Bodylotions…“The little white company“ ist ihre Kinderlinie, wo sie supersüße  Anziehsachen, Kuscheltiere und lauter schöne Dinge fürs Kinderzimmer anbieten. Wer es in nächster Zeit nicht nach England schafft: Sie liefern auch nach Deutschland…

Eine gute Adresse für Weihnachtsgeschenke ist auch „Jo Malone“. In den Filialen dieses sehr britischen Labels findet man ungewöhnliche Düfte, luxuriöse Körperpflegeprodukte und edle Duftkerzen. Auf letztere schwört angeblich sogar Herzogin Kate.

Alles in allem war dies ganz sicher nicht mein letzter Besuch. Der nächste Trip ist schon so gut wie gebucht, oder Mädels? York_Harrogate

York_Jo Malone

York_Kaffee_Bircher MuesliYork_Cafe

Teilen
Vorheriger Post Nächster Post

Vielleicht magst Du auch

1 Comment

  • Reply Maike

    Ein schöner Artikel und wunderschöne Fotos.
    Wie lange ist es her, dass ich so viel gequasselt und auch gelacht habe…
    Danke Euch Mädels!!!
    Die stolze „M“ 🙂

    11. November 2015 at 16:05
  • Schreibe einen Kommentar