Folge:
Wohnen

Unser neuer Mitbewohner, das Teak-Sideboard

Teak sideboard Globus

Darf ich vorstellen? Unser neuer Mitbewohner. Er hat schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel, was man ihm aber kaum ansieht. Na gut, die ein oder andere Schramme hier und da, aber das trägt eher zu seinem ganz besonderen Charme bei. Für unser Wohnzimmer ist er (beziehungsweise „es“) ein echter Gewinn.Die Rede ist natürlich von unserem neu erstandenen Teak-Sideboard. Original aus den Sechzigern, dänisches Design. Gefunden habe ich es nach langem Suchen auf Flohmärkten und bei Ebay schließlich bei Dawanda. Genauer gesagt bei  mill-vintage. Ein sehr netter kleiner Shop aus Köln, der sich auf Vintage-Möbel aus den Fünfziger und Sechziger Jahren spezialisiert hat. In weniger als einer Woche war das schöne Stück bei uns, zusammen mit einer handgeschriebenen (!) Postkarte von den Betreibern Lena und Mari, die uns viel Freude damit wünschten.

Teak sideboard 3

Teak sideboard 2Und die Freude ist tatsächlich riesig, denn ich habe schon echt lange mit so einem Möbelstück geliebäugelt, bei Pinterest stundenlang nach Inspirationen gesucht und andere Sideboards dieser Art angeschwärmt. Jetzt steht so ein Schmuckstück endlich auch in unserer Wohnung und verleiht ihr ein ganz neues Flair.

Bye-bye Billy!

Billy dagegen musste leider gehen. Schön war’s mit ihm, aber nun wurde es definitiv Zeit für etwas Neues. An dem, was Billy im Laufe seiner Jahre alles von mir beherbergt hat, lassen sich die einzelnen Lebenssituationen von mir gut ablesen: Erst waren es „Wendy“- und „Bravo“-Hefte, später „Einführung in die französische Sprachwissenschaft“, „Weltordnung und Weltpolitik“ und andere Uni-Bücher. Dann Aktenordner mit Steuererklärungen, Rechnungen und anderem netten Zeug. Danach kamen Schwangerschafts- und Baby-Ratgeber hinzu und das Regalbrett mit Reiseführern wurde auch immer voller.

Zwei unserer Billy-Regale sind noch übrig, aber ich denke, es ist auch nur noch eine Frage der Zeit, bis auch sie uns verlassen werden. Praktisch sind sie, keine Frage, aber es gibt defintiv schönere Regalsysteme. Bis wir uns für eins entschieden haben, dürfen sie aber noch bleiben.

Und ihr? Welches Möbelschmuckstück darf bei euch bald einziehen?Teak sideboard schwarz-weiß Bild

Teak sideboard frontal

Teak Sideboard Kranich Skulptur

Teilen
Vorheriger Post Nächster Post

Vielleicht magst Du auch

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar